Drucken

MDA

Manufacturing Defect Analyzer

Um die Testkosten zu senken, wird der klassische In-Circuit-Test, der typischerweise die Funktionsüberprüfung digitaler ICs und somit die teils aufwendige Erstellung digitaler Testmodelle, beinhaltet, oftmals durch einen reinen Fertigungsüberprüfer auf analoger Basis ersetzt.

Dabei werden klassische Fertigungsfehler, wie offene Verbindungen, Kurzschlüsse, falsche, fehlende oder verpolte, analoge Bauteile, etc. detektiert.

Erweitert werden kann der MDA-Test durch zusätzliche Testmethoden, wie vektorlose Testverfahren, Boundary Scan, ISP und Funktionstests.

Informationen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

automatic-test-equipment