• Inspectis
  • OAI
  • video inspection
  • Videoinspektion

OAI: Das neue „Overlay Assisted Inspection System“ von Inspectis

Die erstmalige Präsentation der neuen Inspectis OAI-Software und -Zubehör auf der Productronica 2019 hat großes Interesse und Nachfrage nach Demos geweckt.

Mit OAI lässt sich das Bild des Prüflings zeitgesteuert mit einem Referenzbild eines Gut-Musters überlagern und vergleichen.

Die Inspectis OAI-Software beinhaltet eine leistungsstarke DXF-Erstellung und -Bearbeitung für die Erstellung von vollständig skalierbaren Fadenkreuz-/Gitternetz-Überlagerungen. Die Funktionen der OAI-Software werden sowohl als eigenständige Softwareversion verfügbar sein und auch im neuen Release 5 des ProX-Softwarepakets enthalten sein, das in Kürze veröffentlicht wird.

Das System und die Software können mit jeder der Inspectis FHD- und 4K-Kameras, einschließlich der 500-mm-LWD-Modelle, verwendet werden. Neue Standfüße und Vorrichtungen ermöglichen Konfigurationen, die OAI zu einer effizienten und ergonomischen visuellen Inspektionsmethode machen.

Funktion und Einsatzgebiete für die neue OAI-Software von Inspectis, z.B. für handbestückte Teile, wie Batterien, etc.

Weitere Informationen zu OAI finden Sie in der folgenden Broschüre:



Inspectis U30s OAI (Overlay Assisted Inspection)